Lebensstile

Lebensstile lassen sich als sozial spezifische Repertoires von Praktiken und Orientierungen begreifen

Sozialstrukturen

Als Sozialstrukur(en) werden zum einen strukturelle (d.h. systematische) Ungleichheiten benannt; zum anderen geht es um die strukturierenden Faktoren, die diese hervorbringen.